dima
  • Lutzschwefelbad

    Am Ufer des tosenden Lutzbaches, unweit vom Dorf Buchboden, befindet sich das Lutzschwefelbad. Dort tritt eine der stärksten Schwefelquellen Österreichs zu Tage. An bestimmten Tagen im Jahr ist es möglich, in dieser rauen, natürlichen Umgebung in warmem Wasser zu baden. Das Wasser kommt aus den Buchbodener Trinkwasserquellen und wird durch einen eigens entwickelten Holzofen auf bis zu 40 Grad erhitzt. Das Becken faßt ca. 3000 Liter und bietet Platz für 8 bis 10 Personen. Eine Kooperation zwischen dem Künstlerkollektiv AO& und Martin Mackowitz hat 2012 zum Bau des Lutzschwefelbades geführt. Informationen über die Initiative Wassertal, das Lutzschwefelbad und kommende Badetermine wassertal.at Fotos: Marc Lins